Farofa Seca - Brasilianische Maniokmehl-Speise

Maniok wird vor allem in Form von Brei oder Fladenbrot gegessen.

Die Farofa ist die einfachste Form des Maniokmehls als Beilage.

Durch Hinzugabe von Gemüse, Früchten oder auch der Lingüiça (ähnlich der spanischen Chorizo) kann man unzählige Variationen zaubern.

Zutaten für 4 Personen:

Zutaten Menge

Maniokmehl

Butter

200 gr.

30 gr.

 

Zubereitung:

In einer Pfanne das Mehl unter ständigem Rühren etwa 10 Minuten rösten.
Vom Herd nehmen, nach und nach Butter hineingeben und gründlich verrühren, bis eine grobkörnige Mischung entsteht, die Streuseln ähnelt.
1 TL Salz hinzufügen und heiß servieren.