Crepe "Suzette" mit Vanille-Eis

Zutaten für 4 Personen

Zutaten Menge

Milch 3,5 %

Mehl, Typ 405

Eier

Salz, jodiert

Zucker

Butter

Puderzucker

Orangen

Cointreau, Orangenlikör

Vanille-Eis

Öl

0,400 l

0,120 kg

5 Stück

1 Prise

1 Prise

0,040 kg

0,010 kg

3 Stück

0,120 l

0,200 kg

0,020 l

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung

1. Crepes-Teig herstellen:
Milch und Mehl gut verrühren, leicht zuckern, die Eier trennen (Eiweiß zu Schnee schlagen) und dann beides dazugeben.
Alles zu einer glatten Masse schlagen (optimal mit einem Mixstab).
Ruhen lassen.

2. Orangen-Soße zubereiten:
Mit einer feinen Reibe an den gewaschenen (am besten unbehandelte) Orangen etwas Schale abreiben.
Die Orangen nun schälen und filetieren.
Aus der Karkasse dann den restlichen Orangensaft mit der Hand ausdrücken.
Pfanne erhitzen und etwas Zucker und Puderzucker leicht karamelisieren, den Orangensaft hinzugeben, aufkochen lassen und dann die Orangenfilets hinzufügen. Mit etwas Cointreau parfümieren.
Das Ganze warmstellen.

3. Crepes zubereiten:

Die Crepes in einer heißen Pfanne mit etwas Öl goldgelb backen und warmstellen.
Nun in jeden Crepes eine Kugel Vanilleeis geben und zusammenrollen.
Die bereitgestellte Soße mit den Orangenfilets darübergeben, mit Puderzucker leicht bestäuben.
Jetzt über jeden Crepe Cointreau träufeln und entzünden.